Wer wir sind

Die Radwegeinitiative ist eine Bürgerinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Radinfrastruktur in Ludwigsburg zu verbessern. Dazu arbeiten wir eng mit der Stadtverwaltung, dem ADFC und dem VCD zusammen. Wir sammeln Anregungen und Beschwerden von Mitbürgern, und versuchen mit der Stadt zusammen Lösungen für solche Punkte zu finden. Unsere Sitzungen fnden einmal im Monat statt und sind öffentlich. Jeder ist eingeladen mitzuwirken.

 

Aktuelles


ADFC Fahrradklima-Test 2022

Vom 1. September bis zum 30. November 2022 können Radfahrende wieder das Fahrradklima in ihren Städten und Gemeinden in Deutschland bewerten.

 

Jetzt teilnehmen. Hier geht's zur Umfrage. 

 

www.fahrradklima-test.adfc.de


Radweg Fuchshof

Die Pläne für die Wegeführung an der Fuchshofstraße zum Schutz der Grundschüler, sehen leider extreme Nachteile für den Radverkehr vor. Prinzipiell stehen wir den Plänen positiv gegenüber, ausreichend breite und sichere Fußwege für die Kinder vorzusehen. Auch dass es keine Elternhalte vor der Schule geben soll. Allerdings soll der Radweg Richtung Schlösslesfeld dann nicht mehr wie bisher über Fuchshofstraße und den Feldweg führen, sondern über die stark befahrene Oststraße und den alten Oßweiler Weg. Die Verkehrsbehörde hat auf der Oststraße bisher Tempo 30 abgelehnt. Der Radverkehr soll nur einen schmalen Schutzstreifen bekommen, nicht einmal eine richtige Radspur!

 

Zusätzlich muss man damit mehr Ampelanlagen passieren und den eng beparkten Ossweiler Weg durchfahren. Im Ossweiler Weg ist außerdem noch ein Elternhalt vorgesehen. Diese Maßnahmen lehnen wir strikt ab. Sie entsprechen weder dem geforderten Komfort einer Hauptradroute noch einer sicheren Schülerroute!

 

Wir haben uns für einen Vororttermin unter Beisein von Eltern und Verbänden stark gemacht. Auch die Grünen haben im Gemeinderat einen solchen Antrag (167/22) gestellt. Bisher haben wir keinen positiven Bescheid bekommen. Wir möchten unser nächstes Treffen mit BM Mannl nutzen, um dort weiterzukommen.

 

Hier können Sie die öffentliche Informationsvorlage 200/22 der Stadverwaltung zur Interims-Verkehrsführung Fuchshof einsehen

 

https://ris.ludwigsburg.de/bi/vo0050.php?__kvonr=1011177


STADTRADELN 2022 - abgeschlossen

Der Landkreis und die Stadt Ludwigburg nahmen auch im Jahr 2022 wieder am Wettbewerb STADTRADELN, einem Städte- und Teamvergleich um gefahrenen Rad-Kilometer teil.

 

Vom 01. Juli bis 21. Juli 2022 hieß es also wieder radeln für mehr Klimaschutz und Radverkehrsförderung - oder einfach am Spaß an der Bewegung auf zwei Rädern.

 

 Der diesjährige Städte- und Teamwettbewerb STADTRADELN stand neben dem Klimaschutz dieses Jahr auch im Zeichen von Frieden und Freiheit. Die Radwegeinitiative Ludwigsburg hat mit dem ADFC Ludwigsburg wieder ein gemeinsames Team ADFC - LB radelt gebildet.

 

Der Landkreis Ludwigsburg liegt derzeit auf Platz zwei in Baden-Württemberg und auf Platz sieben deutschlandweit. Sehr gut. Vielen Dank für die geradelten Kilometer.

 

Ergebnisse unter https://www.stadtradeln.de/ergebnisse


Alle Radzählstellen online

Zählstelle in der Alleenstraße
Zählstelle in der Alleenstraße

06.02.2022 - Das Netz der Fahrradzählschleifen wurde in der Stadt Ludwigsburg in wenigen Jahren ausgebaut. Mittlerweile gibt es 15 Zählstellen, die jetzt alle im Internet einsehbar sind, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung bekannt gab. Für die Stadtverwaltung ist es auch ein wichtiges Instrument für die weiteren Planungen. Hier geht es zur PM. www.ludwigsburg.de

 

Hier geht es zu den Zählstellen Zählstellen Ludwigsburg


Situation Martin-Luther-Straße


Wo ist der schmalste Radweg?

Radweg Aldinger Straße wird auf 2m + 0,5m verbreitert
Radweg Aldinger Straße wird auf 2m + 0,5m verbreitert

Rechtzeitig vor der Radfahrsaison heißt es die Schwachpunkte im Radwegenetz zu finden.

 

Die bestehenden Radverkehrsanlagen sind in die Jahre gekommen und halten den heutigen Anforderungen nicht Stand. Zudem entsprechen sie nicht den Richtlinien und Empfehlungen für Radverkehrsanlagen. Doch wo sind die schmalen Radwege und wo fehlt ein Sicherheitstrennstreifen? Jetzt heißt es alle Informationen zu bündeln und auf den Seiten des VCD einzugeben.

 

Macht mit bei der Aktion von SWR und VCD #besserRadfahren

 

Infos unter 

https://bw.vcd.org/besserradfahren/



StVO-Novelle mindestens 1,50 m Sicherheitsabstand

In der StVO-Novelle wurden innerorts zukünftig mindestens 1,50 m Sicherheitsabstand beim Überholen eines Fahrrades mit dem KFZ explizit vorgeschrieben, außerorts sogar 2 m. Um diese Regel ins Bewusstsein zu bringen hatten wir eine Aktion am 21. März 2020 geplant. Mit Schwimmnudeln als Abstandshalter auf dem Gepäckträger wollten wir durch die Stadt radeln um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr  zu werben. Die Aktion musste leider ausfallen.


CriticalMass

Critical mass (engl., dt. ‚kritische Masse‘) ist ein Trend in vielen Städten der Welt, bei der sich RadfahrerInnen scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen Fahrten durch Ihre Innenstädte mit ihrer bloßen Menge auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen.

Newsletter

Wir informieren über unseren Newsletter gerne über aktuelle Entwicklungen unserer Arbeit. Wer den Newsletter erhalten will, kann sich einfach per Mail an kontakt@lbradelt.de oder per Kontaktformular bei uns melden.

Stadtradeln

Die Stadt Ludwigsburg hat sich wieder beim diesjährigen Städte- und Teamwettbewerb STADTRADELN beteiligt. Die Radwegeinitiative Ludwigburg stellte mit dem ADFC ein Team „ADFC -LB radelt“

 

Ergebnisse und weitere Infos unter der Seite STADTRADELN