Wer wir sind

Die Radwegeinitiative ist eine Bürgerinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Radinfrastruktur in Ludwigsburg zu verbessern. Dazu arbeiten wir eng mit der Stadtverwaltung, dem ADFC und dem VCD zusammen. Wir sammeln Anregungen und Beschwerden von Mitbürgern, und versuchen mit der Stadt zusammen Lösungen für solche Punkte zu finden. Unsere Sitzungen fnden einmal im Monat statt und sind öffentlich. Jeder ist eingeladen mitzuwirken.

Warum Radfahren fördern?

- Radfahren ist eine umweltfreundliche, gesunde sowie kostengünstige Art der Mobilität.

- Radfahren fördern bedeutet, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, den

  Verkehr und den CO²-Ausstoß zu senken sowie Lärm und Abgase zu reduzieren.

- Radfahren fördern ist eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft.

Aktuelles

Ein gefährliches Schlagloch, ein verstopfter Gulli oder ein anderer Mangel im öffentlichen Raum entdeckt? Dann am besten eingeben in die Mägelmelde-App der Stadt Ludwigsburg.

 

Zu finden im App-Store unter dem Namen "Ludwigsburg-Melder"



CriticalMass

Critical mass (engl., dt. ‚kritische Masse‘) ist ein Trend in vielen Städten der Welt, bei der sich RadfahrerInnen scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen Fahrten durch Ihre Innenstädte mit ihrer bloßen Menge auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen.

Newsletter

Wir informieren über unseren Newsletter gerne über aktuelle Entwicklungen unserer Arbeit. Wer den Newsletter erhalten will, kann sich einfach per Mail an kontakt@lbradelt.de oder per Kontaktformular bei uns melden.

Stadtradeln

Die Stadt Ludwigsburg war wieder beim diesjährigen Städte- und Teamwettbewerb STADTRADELN dabei. Die Radwegeinitiative Ludwigburg stellte mit dem ADFC ein Team „ADFC -LB radelt“

 

Ergebnisse und weitere Infos unter der Seite STADTRADELN