Wer wir sind

Die Radwegeinitiative ist eine Bürgerinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Radinfrastruktur in Ludwigsburg zu verbessern. Dazu arbeiten wir eng mit der Stadtverwaltung, dem ADFC und dem VCD zusammen. Wir sammeln Anregungen und Beschwerden von Mitbürgern, und versuchen mit der Stadt zusammen Lösungen für solche Punkte zu finden. Unsere Sitzungen fnden einmal im Monat statt und sind öffentlich. Jeder ist eingeladen mitzuwirken.

 

Aktuelles


Fahrradklima-Test

Radfahrerinnen und Radfahrer können wieder beim mittlerweile neunten ADFC-Fahrradklima-Test teilnehmen. Vom 1. September bis 30. November 2020 geht es bei der Umfrage um die Bewertung der Radverkehrsbedingungen in den Städten und Gemeinden.


Als Sonderbefragung wird der Umgang mit der Covid-19 Pandemie in Bezug auf das Radfahren thematisiert. Ziel ist es, wertvolle Daten zu generieren, um Stärken und Schwächen zu ermitteln und stadtspezifische Förderstrategien für den Radverkehr zu entwickeln.

Im Frühjahr 2021 werden die Orte mit dem besten Ergebnis je Stadtgrößenklasse vom ADFC und BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) ausgezeichnet. Auch diejenigen Städte und Gemeinden, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben werden gewürdigt.


Bitte unterstützt den ADFC-Fahrradklima-Test, um durch eine hohe Teilnahmezahl und ein ausgewogenes Spektrum an Teilnehmenden belastbare Ergebnisse für die einzelnen Städten zu erzielen.

https://fahrradklima-test.adfc.de/


Stadtradeln 2020 im Landkreis Ludwigsburg abgeschlossen

Der diesjährige Städte- und Teamwettbewerb STADTRADELN steht ganz im Zeichen des Klimaschutzes.

 

Die Radini LB (Radwegeinitiative Ludwigsburg) stellte ein Team.

 

Vom 01. Juli bis 21. Juli 2020 hieß es wieder radeln für mehr Klimaschutz und Radverkehrsförderung. Infos auf der Seite STADTRADELN.

Kurzmeldung zum Stadtradeln

06.10.2020 Landkreis Ludwigsburg liegt derzeit auf Platz Zwei in Baden-Württemberg. Der Ortenaukreis, mit etwa 600 Radfahrenden mehr, hat uns knapp überholt. Deutschlandweit liegen wir damit auf einem tollen achten Platz. Auch 2020 wieder ein super Ergebnis. Vielen Dank.

 

Stand: 06.10.2020


StVO-Novelle mindestens 1,50 m Sicherheitsabstand

In der StVO-Novelle wurden innerorts zukünftig mindestens 1,50 m Sicherheitsabstand beim Überholen eines Fahrrades mit dem KFZ explizit vorgeschrieben, außerorts sogar 2 m. Um diese Regel ins Bewusstsein zu bringen hatten wir eine Aktion am 21. März 2020 geplant. Mit Schwimmnudeln als Abstandshalter auf dem Gepäckträger wollten wir durch die Stadt radeln um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr  zu werben. Die Aktion musste leider ausfallen.


Situation Martin-Luther-Straße


CriticalMass

Critical mass (engl., dt. ‚kritische Masse‘) ist ein Trend in vielen Städten der Welt, bei der sich RadfahrerInnen scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen Fahrten durch Ihre Innenstädte mit ihrer bloßen Menge auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen.

Newsletter

Wir informieren über unseren Newsletter gerne über aktuelle Entwicklungen unserer Arbeit. Wer den Newsletter erhalten will, kann sich einfach per Mail an kontakt@lbradelt.de oder per Kontaktformular bei uns melden.

Stadtradeln

Die Stadt Ludwigsburg beteiligt sich wieder beim diesjährigen Städte- und Teamwettbewerb STADTRADELN. Auch wir, die Radwegeinitiative Ludwigburg, stellten wieder ein Team. Die Anmeldung zu unserem Team „Radini LB“ ist zur nächsten Aktion im Jahr 2021 möglich.

 

Weitere Infos unter der Seite STADTRADELN